· 

Ist es besser, Britisches Englisch zu lernen oder Amerikanisches Englisch?

britisches-englisch-oder-amerikanisches-englisch-lernen

Viele Deutsche machen sich über diese Frage überhaupt keine Gedanken, wenn sie einen Englischkurs buchen. Dabei ist es unglaublich wichtig, diese Entscheidung vorher zu treffen:

 

 

Möchten Sie Deutsch bei einem Schweizer lernen?

Nichts gegen die Schweizer (ich persönlich liebe den Schweizer Dialekt), aber mal ehrlich: Wenn Sie Deutsch lernen wollen, dann würden Sie das doch sicherlich bei einem deutschen Lehrer tun wollen, und nicht bei einem Schweizer oder Österreicher. Für einen Nicht-Deutschen würde das kaum einen Unterschied machen, für uns Deutsche aber schon. Und so geht es vielen Menschen mit Englisch: Es gibt so viele Englischlehrer und sie kommen aus allen Teilen der Welt. Und überall wird ein anderes Englisch gesprochen, z.B. in Südafrika, in Canada oder Australien, um nur drei zu nennen (es gibt über 50 englischsprachige Länder in der Welt!). Der Einfachheit halber möchte ich hier nur auf britisches und amerikanisches Englisch eingehen, und einen kleinen Überblick über mögliche Auswahlkriterien geben. 

 

Warum muss man sich überhaupt entscheiden?

Wenn man sich nicht festlegt, was man lernen will, wird man einen Mix aus allem möglichen lernen. Und das wird Ihre Zuhörer irgendwann verwirren. Die erste Frage an Ihren Lehrer oder an Ihre Sprachschule sollte also sein: "Welches Englisch werde ich lernen?" Es ist erstaunlich, dass die wenigsten Deutschen sich hierüber Gedanken machen und diesbezüglich auch selten nachfragen. Deswegen wird diese Frage zunächst vielleicht für Erstaunen sorgen. Aber bleiben Sie konsequent, wenn es um die Wahl der Sprache geht, die Sie lernen werden, denn Sie werden sich einen Akzent aneignen, den Sie so schnell nicht wieder los werden, wenn er einmal antrainiert ist. Hier zwei praktische Tipps falls Sie sich nicht zwischen britischem oder amerikanischen Englisch entscheiden können:

 

1. Nach dem Klang gehen

Falls Ihr Job oder Ihr privates Umfeld keine klare Entscheidung vorgibt, würde ich empfehlen, zunächst nach dem Klang der jeweiligen Sprache zu gehen und zu schauen, welches Englisch für Sie besser klingt. Es gibt zum Beispiel bei youtube viele Videos, die britisches Englisch und amerikanisches Englisch demonstrieren. Hören Sie zu und fühlen Sie, welches Englisch Sie lieber lernen möchten. Glauben Sie nicht, was andere Leute über britisches oder amerikanisches Englisch sagen. Das ist meistens Quatsch (wie zum Beispiel, dass Britisches Englisch gebildeter klingt oder Amerikanisches Englisch weltgewandter). In Deutschland sagen wir ja auch nicht, dass österreichisches Deutsch besser oder schlechter ist als Hochdeutsch - es ist einfach nur anders.

 

2. Etwas Britisches oder Amerikanisches nachsprechen

Der nächste Tipp besteht darin, etwas auf Britisch oder Amerikanisch nachzusprechen: Wie ist es für Sie, wenn Sie etwas in der jeweiligen Sprache sagen? Britisches Englisch und amerikanisches Englisch haben ein jeweils ganz eigenes Gefühl, eine eigene Intonation und einen ganz unterschiedlichen Ausdruck. Was liegt Ihnen mehr? Wo sind Sie mehr Sie selbst? Was fällt Ihnen leichter? Mögen Sie den Klang Ihrer eigenen Stimme mehr in britischem oder mehr in amerikanischem Englisch? Können Sie sich vorstellen, britisches Englisch im Job zu sprechen oder eher amerikanisches? All das ist für Ihre Auswahl wichtig. 

 

Britisches Englisch ist ein bisschen schwieriger zu lernen

Der Unterschied ist nur minimal, aber britisches Englisch ist deshalb etwas schwieriger zu lernen, weil amerikanisches Englisch weniger Betonung in den Silben hat, weniger Worte nutzt und insgesamt weniger "Aufwand" beim Sprechen verwendet wird. Amerikanisches Englisch weist mehr Leichtigkeit auf, britisches Englisch dafür mehr Form und Regeln. Mit beiden Sprachen können Sie sich aber überall auf der Welt problemlos verständigen.

 

Zum Weiterlesen: So unterscheiden Sie amerikanisches und britisches Englisch.

 

Zu mir: Ich bin Natalie Marby, zweisprachig (Englisch/Deutsch) und Therapeutin in Hamburg. Ich habe mich auf die Behandlung von Englisch Phobie spezialisiert und biete diese Arbeit auch telefonisch an. Mehr Informationen finden Sie hier: Therapie bei Angst vor dem Englisch reden.

 

Hier können Sie meinen Blog abonnieren.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0