· 

Jeder redet in seiner Muttersprache: Paartherapie auf Englisch und Deutsch in Hamburg, Eimsbüttel

bilinguale-paartherapie-in-hamburg-eimsbuettel

Während der Paartherapie in der eigenen Muttersprache zu sprechen hat viele Vorteile: Man kann Gefühle besser ausdrücken und sich besser verständlich machen:

In der Beziehung einigt man sich meist auf eine Sprache

Ein internationales Paar, das in Deutschland lebt, einigt sich meist irgendwann auf eine "Beziehungssprache". Oft ist das Englisch, wenn der ausländische Partner noch kein Deutsch spricht. Dies kann für beide Partner irgendwann zur Falle werden, denn mindestens einer spricht dadurch ständig in einer Fremdsprache und alltägliche Missverständnisse sind langfristig vorprogrammiert. In einer bilingualen Paartherapie lassen sich solche kommunikativen Probleme anschauen und recht schnell beheben, indem kulturelle und sprachliche Ursachen für die Missverständnisse verdeutlicht werden.

Es ist anstrengend, jeden Tag eine Fremdsprache zu sprechen

Was am Anfang der Beziehung noch interessant und aufregend war, kann nach längerer Zeit sehr anstrengend werden: Das permanente Sprechen in der Fremdsprache zehrt sehr viel Energie. Hinzu kommen viele kulturelle Schwierigkeiten und Hürden, das Nichtverstehen von Gepflogenheiten und das Gefühl, den Erwartungen des heimischen Partners nicht gerecht werden zu können. All das kann eine Beziehung enorm belasten. In einer Paartherapie, in der beide Sprachen und Kulturen zur Geltung kommen können, können sich beide Partner entspannen und fühlen sich oft viel besser verstanden.

Beide Partner haben es schwer

Eine interkulturelle Beziehung zu führen wird oft unterschätzt, denn man denkt oft von außen: Das muss ja spannend sein, einen Partner aus einem anderen Land zu haben. Was nicht gesehen wird, ist, dass diese Paare oft Schwierigkeiten haben, als ein gutes Team zu funktionieren, weil Teamarbeit unterschiedlich verstanden wird und die Vorstellungen und Erwartungen an eine Ehe oder Beziehung oft kulturell auseinanderdriften. Enttäuschungen oder Vorwürfe sind dann vorprogrammiert. Es ist in solchen Situationen dann nicht einfach, die Brille der eigenen Kultur kurzzeitig abzusetzen und die Sichtweise des anderen einzunehmen. Hierfür kann es helfen, eine neutrale dritte Person heranzuziehen, zum Beispiel in Form einer Paartherapie.

Zum Weiterlesen:

Über mich:

Ich bin Natalie Marby, mehrsprachige Paartherapeutin in Hamburg. Ich biete Paartherapie auf Deutsch, Englisch, Französisch oder auch im Wechsel zwischen mehreren Sprachen an. Mehr zu meinem Angebot finden Sie hier: Bilinguale Paartherapie in Hamburg.

Ihnen gefällt mein blog?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0