9 höfliche englische Sätze, die Deutsche oft missverstehen

englische-hoefliche-saetze

Viele Deutsche haben Schwierigkeiten, die englische Höflichkeit immer richtig zu deuten und zu interpretieren. Hier 9 Beispielsätze - und was ein Engländer damit meint und was ein Deutscher versteht:

1. "That's not bad."

Der Deutsche versteht: "Das ist nicht schlecht."

Der Engländer meint: "Das ist schlecht."

 

2. "That's quite good."

Der Deutsche versteht: "Das ist ziemlich gut."

Der Engländer meint: "Ich bin enttäuscht."

 

3. "I would suggest you call the client."

Der Deutsche versteht: "Ich würde vorschlagen, Sie rufen den Kunden an (...aber Sie können es sich überlegen und selbst entscheiden, was das Beste ist)."

Der Engländer meint: "Ich verlange, dass Sie den Kunden anrufen (...und wenn Sie es nicht tun, müssen Sie sich dafür verantworten)."

 

4. "Very interesting"

Der Deutsche versteht: "Das ist sehr interessant."

Der Engländer meint: "Das ist kompletter Unsinn."

 

5. "I'm sure it's my fault"

Der Deutsche versteht: "Es ist meine Schuld."

Der Engländer meint: "Es ist deine Schuld."

 

6. "You have to come for dinner!"

Der Deutsche versteht: "Ich möchte Sie demnächst zum Abendessen einladen (... und bald wird ganz sicher eine Einladung kommen)."

Der Engländer meint: "Es ist keine Einladung, ich verhalte mich nur höflich."

 

7. "I almost agree"

Der Deutsche versteht: "Ich stimme so gut wie zu ( ... und wir stehen kurz vor einer Einigung)."

Der Engländer meint: "Ich stimme überhaupt nicht zu."

 

8. "I only have a few minor comments"

Der Deutsche versteht: Er hat wohl ein paar Rechtschreibfehler gefunden.

Der Engländer meint: Das muss komplett neu geschrieben werden.

 

9. "Could we consider some other options?"

Der Deutsche versteht: "Gibt es noch Alternativvorschläge?"

Der Engländer meint: "Ich mag deine Idee überhaupt nicht."

 

Zu mir: Ich bin Natalie Marby, zweisprachige Therapeutin in Hamburg (ich biete meine Arbeit auch überregional am Telefon an). Mein Schwerpunkt ist die sogenannte "Fremdsprachenphobie" : hierbei handelt es sich um die extreme Angst, z.B. Englisch oder Deutsch zu sprechen. Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit ist bilinguale Paartherapie für Paare aus unterschiedlichen Kulturen. Darüberhinaus biete ich Psychotherapie für verschiedenste Störungsbilder.

 

Zum Weiterlesen: Wie verabschiedet man sich auf Englisch?

 

Hier können Sie meinen Blog abonnieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0