Englisch Barriere: 5 Anzeichen, dass sich die Blockade löst

englisch-barriere-ueberwinden

Wenn Sie nicht ins Englisch sprechen kommen oder starke Redehemmungen haben, dann sprechen diese 5 Dinge dafür, dass Ihre Blockade bald verschwindet:

1. Sie fangen an, im Kopf englische Sätze zu bilden

Das passiert vielen meiner Klienten im Auto: Sie hören vielleicht englische Musik und fangen an, einen englischen Satz im Kopf zu bilden. Für jemanden, der vorher Angst hatte, Englisch zu sprechen, ist das ein enormer Schritt.

 

2. Sie haben plötzlich Lust, Englisch zu sprechen

Auch wenn die Angst noch da ist, mischt sich oft plötzlich eine gewisse Lust darunter, Englisch zu sprechen. Das ist erst einmal sehr verwirrend. Deutet aber nur darauf hin, dass die Angst weniger geworden ist, denn Englisch zu sprechen ist eine kreative Angelegenheit und das macht Spaß.

 

3. Sie können Fehler machen, ohne in den Boden zu versinken

Das ist ebenfalls ein sehr großer innerer Schritt: Wenn die Selbstabwertung abnimmt und die Selbstakzeptanz zunimmt, sind Sie auf dem richtigen Weg.

 

4. Ihnen fällt plötzlich auf, dass andere auch nicht so toll Englisch sprechen

Das ist eine der größten Überraschungen für Menschen, die vorher dachten, sie wären die einzigen, die schlecht Englisch sprechen würden. Meist schaut man dann voller Ehrfurcht auf die anderen und vor lauter Angst kriegt man gar nicht mit, dass die auch viele Fehler machen. Diese Menschen können das nur besser überspielen, weil sie in puncto Englisch selbstbewusster sind.

 

5. Sie stellen fest, dass andere sich beim Englisch sprechen auch mal helfen lassen

Das kann zum Beispiel der Chef sein, dem mitten in der Präsentation ein Wort fehlt und der seinen Mitarbeiter fragt, ob er das Wort weiss. Oder diese Superkollegin, die in den USA studiert hat und astreines Englisch spricht - plötzlich sieht man, wie auch sie mal nach einem Wort sucht. Durch die Englischangst hat man eine selektive Wahrnehmung. Weniger Angst bedeutet eine Erweiterung des Wahrnehmungsfeldes und das verschafft meist eine enorme Entspannung, wodurch sich die Englischblockade dann noch schneller löst.

 

Zu mir: Ich bin Natalie Marby und ich arbeite therapeutisch mit Menschen, die psychische Probleme haben, Englisch zu sprechen. Mehr dazu erfahren Sie hier: Therapie bei Angst vor dem Englisch reden.

 

Zum Weiterlesen: Englisch Hemmungen aus eigener Kraft überwinden: 4 Übungen.

 

Hier können Sie meinen Blog abonnieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0