· 

Test: "Wie selbstbewusst bin ich beim Englisch sprechen?"

test-wie-selbstbewusst-bin-ich-beim-englisch-sprechen

Ob man wirklich souverän beim Sprechen einer Fremdsprache ist, weiss man oft erst, wenn man in der Situation ist. Hier können Sie schon vorher testen, ob Sie in Englisch selbstbewusst wirken:

 

 

Schauen Sie bei jeder Frage, welche Aussage am ehesten auf Sie zutrifft. Der Buchstabe, der am meisten bei Ihnen vertreten ist, zeigt Ihren Selbstbewusstseinstyp beim Englisch sprechen. Die Auflösung finden Sie am Ende des Tests:

 

1. Spüren Sie eine körperliche Reaktion, sobald Sie Englisch sprechen?

A - Ja, mein Körper signalisiert Aufregung, z.B. mit Anspannung und Herzklopfen.

B - Ja, ich schwitze stark und fühle mich schwach und zittrig.

C - Nein, keine körperlichen Veränderungen.

 

2. Übersetzen Sie erst im Kopf von Deutsch nach Englisch, bevor Sie sprechen?

A - Ein bisschen, nicht immer.

B - Ja, ich lege mir erst den deutschen Satz zurecht, ich weiss sonst nicht, wie ich beginnen soll.

C - Nein, ich spreche einfach drauflos.

 

3. Überlegen Sie nach jedem Satz, ob das richtig war, was Sie da gerade gesagt haben?

A - Manchmal ja, aber meistens vertraue ich darauf, dass das schon irgendwie passt.

B - Ja, ich checke das im Kopf immer nochmal, ich will ja kein falsches Englisch sprechen.

C - Nein, das passt schon, Hauptsache, der andere versteht mich.

 

4. Wie finden Sie Ihre englische Aussprache?

A - Geht so, es könnte besser sein. Aber ich verbessere mich durchs Zuhören.

B - Grauenhaft. Ich schäme mich für meine englisch Aussprache.

C - Ist schon okay. Ich fühle mich da irgendwie rein.

 

5. Wie reagieren Sie, wenn Sie merken, dass Sie einen Fehler gemacht haben?

A - Ich versuche, es zu vertuschen, zum Beispiel, indem ich einfach weiterrede.

B - Ich schäme mich in Grund und Boden und das sieht man mir auch an. Ich komme ins Stocken und mir fällt nichts mehr ein.

C - Da gehe ich locker drüber weg. Die anderen machen schliesslich auch Fehler.

 

6. Wie wichtig ist es Ihnen, dass andere Ihr Englisch gut finden?

A - Nicht so wichtig. Die anderen sollen nur wissen, dass ich mich auf Englisch verständigen kann, weil ich es z.B. für meinen Job brauche.

B - Sehr wichtig. Mein grösster Alptraum ist, dass meine Kollegen hinter meinem Rücken über mein schlechtes Englisch lästern.

C - Das ist mir vollkommen egal, solange mich der andere versteht.

 

 

Welcher Buchstabe ist bei Ihnen am meisten vertreten?

A: Glückwunsch - Sie haben eine völlig normale Aufregung beim Sprechen einer Fremdsprache, die sich durch vermehrte Sprechpraxis höchstwahrscheinlich von selbst legen wird. 

 

B: Ihr Englisch wäre vermutlich um Längen besser, wenn Sie die starke Unsicherheit beim Sprechen ablegen könnten. Hierzu wäre es wichtig, die Ursachen für Ihre Unsicherheit zu kennen (wie Sie das schaffen können, lesen Sie hier: Therapie bei starker Englisch Unsicherheit

 

C: Fantastisch! Sie bleiben beim Englisch sprechen genauso selbstbewusst wie sonst auch. 

 

Zum Weiterlesen: Was passiert psychisch, wenn man eine Fremdsprache spricht?

 

Zu mir: Ich bin Natalie Marby, Therapeutin in Hamburg. Ich habe mich auf die (teilweise telefonische) Behandlung von Englisch Phobie spezialisiert. Mehr zu meinem Therapieangebot finden Sie hier: Mein Angebot.

 

 Hier können Sie meinen Blog abonnieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0