Auf Englisch telefonieren und alle Kollegen hören mit: Was tun, wenn einem das peinlich ist?

angst-vor-dem-telefonieren-auf-englisch

Wenn gefühlt ALLE Kollegen um einen herum mithören, wenn man ein englisches Telefonat führt, bedeutet das puren Stress und man fühlt sich schnell blossgestellt. Hier 2 Tipps, um das zu vermeiden:

 

Tipp Nr. 1 (für den absoluten Notfall):

Wenn Sie merken, dass absolut nichts mehr geht, Ihnen die Worte im Hals stecken bleiben und der Kopf komplett leer ist - dann brauchen Sie einen worst-case-Plan. Dieser kann in Form eines Zettels griffbereit in Ihrer Schreibtischschublade liegen. Auf diesem Zettel steht folgender Satz, den Sie einfach nur ablesen müssen:

 

"Sorry, the connection is very bad. Can you send me an email please?"

 

Dieser Satz rettet Sie und hilft Ihnen den "Fahrstuhl der Scham" nicht ganz bis nach unten fahren zu lassen. Versuchen Sie, diesen Satz langsam und ruhig vorzulesen, notfalls auch zweimal, wenn der andere einfach weiterspricht. Dann nennen Sie Ihre Emailadresse und verabschieden sich mit folgenden Worten, die Sie sich auch vorher notieren können:

 

"Thank you very much. Goodbye."

 

... und dann gehen Sie aufs stille Örtchen und atmen durch. Und sind stolz auf sich, dass Sie das geschafft haben. Sie werden sehen, dass Sie das nächste Mal viel entspannter sein werden, weil Sie sich Freiraum verschafft haben und sich nicht mehr in die Ecke haben drängen lassen.

 

Tipp Nr. 2 (wenn SIE irgendwo auf Englisch anrufen müssen und alle Kollegen hören mit)

Wenn es möglich ist, ziehen Sie sich in einen leeren Konferenzraum oder in ein leeres Büro zurück. Wenn das nicht geht und Sie zum Beispiel in einem Großraumbüro gezwungen sind, von Ihrem Schreibtisch aus zu telefonieren, dann können Sie die Kollegen, die Ihnen am nahesten sitzen, in Ihre Englisch Nervosität einweihen. Wenn auch das keine Option ist, dann hilft nur eins: Augen zu und durch. Jedes englische Telefonat ist eine kleine kostenfreie Englischstunde. Nehmen Sie es auch als Möglichkeit, Ihre wahren Stärken zu betonen, denn niemand hat Ihnen den Job gegeben, nur weil Sie Englisch sprechen. Englisch ist nur ein Handwerkszeug. Damit Sie aber nicht mehr so ein schlechtes Gefühl beim Englischtelefonieren haben, können Sie folgendes machen:

 

Üben Sie das Telefonieren mit einem native speaker Rücken an Rücken.

 

Dazu können Sie sich zum Beispiel einen Privatlehrer suchen, der gezielt das Telefonieren mit Ihnen übt. In meinen Englischangst Therapiestunden bildet das Überraschungstelefonat einen festen Bestandteil. Ich übe mit meinen Klienten den Ernstfall so lange, bis sie ein gutes und sicheres Gefühl haben. Dazu brauchen Sie mich nicht, das kann auch ein Englischlehrer. Aber wenn Sie tatsächlich Angst vor dem Telefonieren auf Englisch haben, können Sie gerne eine kostenfreie Probestunde mit mir vereinbaren. Hier noch mein abschliessender Tipp:

 

Englisch Telefonangst lässt sich mit viel Übung sehr gut beheben!

 

Zu mir: Ich bin Natalie Marby, Therapeutin in Hamburg & überregional (per Telefon). Ich habe mich spezialisiert auf die Behandlung von Englischangst und Englischphobie. Hier erfahren Sie mehr: Therapie bei Angst vor dem Englisch sprechen.

 

Zum Weiterlesen: Probleme mit Englisch am Telefon, sonst aber nicht - woran liegt das?

 

Hier können Sie meinen Blog abonnieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0