· 

Englisch Blockade: Wie fange ich einen Satz an? Hier ein simpler Trick:

Du stehst an der Rezeption und willst fragen, ob das Frühstück bei der Rechnung separat ausgewiesen wird - eine typische Frage für Geschäftsreisende. Aber wie beginnt man diese Frage? Viele kommen bei so etwas ins Stolpern, dabei gibt es für Satzanfänge in Englisch einen simplen Trick:

"Wird das Frühstück bei der Rechnung separat ausgewiesen?"

So lautet die Frage auf Deutsch. Der Trick ist, die Frage zunächst auf Deutsch umzuformulieren, das kannst du blitschnell lernen, wenn du folgende Schritte beachtest:

 

1.Schritt: "Das Frühstück wird bei der Rechnung separat ausgewiesen"

Das ist der erste Schritt: Wandele die Frage in einen Aussagesatz.

 

2. Schritt: Was willst du?

Was ist das Ziel? In diesem Fall möchtest du vermutlich, dass das Frühstück nicht mit auf der Hotelrechnung steht. Das heisst, das was du sagen willst,, ist: "Kann ich eine extra Rechnung für das Frühstück haben?" Und das ist für die meisten sehr leicht ins Englische zu übersetzen.

 

Diese zwei Schritte (Umwandlung in einen Aussagesatz und Umformulierung in das, was man will) klingen vielleicht zunächst kompliziert, sind aber sehr leicht zu lernen. Das Problem ist, dass im Deutschen einfach zu kompliziert gesprochen und gedacht wird. Immer dann, wenn du bezüglich des Satzanfangs ins Stocken gerätst, versuch mal, die Frage nach diesen beiden Schritten umzuformulieren. Hier möchte ich noch ein Beispiel geben, um zu zeigen, wie man sich das Leben leichter machen kann:

 

Frage: "Fährt der Bus bis zum Hauptbahnhof?"

1.Schritt: "Der Bus fährt bis zum Hauptbahnhof"

2.Schritt: "Ich möchte zum Hauptbahnhof"

 

Wie du siehst, ist es ganz einfach: Bevor man vor lauter Überlegung nicht in den Bus einsteigt, weil man nicht weiss, wie man die Frage stellen soll, ist es doch einfacher, gleich zu sagen, was man will. Du wirst sehen: Wenn du dabei lächelst und freundlich bist, ist es vollkommen egal, ob der Satz perfekt ist oder nicht. Übrigens kann der erste Schritt sogar weggelassen werden, aber er hilft meiner Erfahrung nach bei der Auflockerung des Satzes.

 

Zum WEiterlesen:

Über mich:

Ich bin Natalie Marby, zweisprachig (Englisch/Deutsch) und ich arbeite mit Menschen, die sich selbstbewusster beim Englisch sprechen fühlen wollen. Mehr zu meiner Arbeit erfährst du hier: Frei und selbstbewusst Englisch sprechen.

Dir gefällt mein Blog?

Ich schreibe regelmäßig über das Thema "Mehr Selbstbewusstsein beim Englisch sprechen" und gebe Tipps rund um die englische Sprache. Hier kannst du aktuelle Beiträge per Email abonnieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0