· 

9 Arten, auf Englisch "Danke" zu sagen:

danke-auf-englisch-sagen

Immer nur "Thank you" ist doch etwas langweilig... erweitern Sie Ihren Englisch Wortschatz mit diesen neun Alternativen:

1. "Thanks ever so much"

Wörtliche Übersetzung: Danke so sehr. Dies ist eine recht förmlich und sehr höfliche Art, sich zu bedanken. Es entspricht am ehesten dem deutschen "Vielen herzlichen Dank".

2. "I can't thank you enough"

Wörtliche Übersetzung: Ich kann Ihnen nicht genug danken. Entspricht am ehesten dem deutschen "Vielen Dank für Ihre Hilfe". Man verwendet es, wenn einem jemand in einem speziellen Fall wirklich sehr geholfen hat und man sich dafür ausdrücklich bedanken möchte. 

3. "I really appreciate it"

Ähnlich wie Nummer 2. Wörtliche Übersetzung: Ich weiss das wirklich zu schätzen. Wenn zum Beispiel jemand Ihnen einen Gefallen getan hat oder für Sie eine Ausnahme gemacht hat, können Sie sagen: "Thank you, I really appreciate that".

4. "I'm really grateful"

Wörtliche Übersetzung: Ich bin wirklich dankbar. Ähnlich wie Nummer 2., aber es betont noch mehr die Dankbarkeit. In allen Situationen, in denen Sie im Deutschen sagen würden "Ich bin Ihnen dafür wirklich sehr dankbar" können Sie "I'm really grateful" verwenden. 

5. "This means a lot to me"

Wörtliche Übersetzung: Das bedeutet mir sehr viel. Das ist eine sehr persönliche und dennoch sehr formelle Art, sich bei jemandem zu bedanken.

6. "Thanks a lot"

Wörtliche Übersetzung: Danke vielmals. Dies ist eine Variante von "Thank you" oder "Thanks". Sie können "Thanks a lot" zum Beispiel sagen, wenn Sie beim Einkaufen einen Laden verlassen oder ein Café. 

7. "Brilliant, Thanks"

Wörtliche Übersetzung: Großartig, danke. Das ist vor allem in Großbritannien üblich: Man bedankt sich mit einer zusätzlichen Wertschätzung, indem man "Brilliant, thanks" sagt. 

8. "Cheers"

Eigentlich bedeutet "cheers" übersetzt "Prost". Aber man verwendet es auch, um "Danke" zu sagen, vor allem in Großbritannien (weniger in den USA).

9. "You shouldn't have!"

Wörtliche Übersetzung: Sie hätten das nicht tun sollen! Das ist eine häufige Floskel, wenn einem jemand ein Geschenk überreicht, ähnlich wie im Deutschen "Das wäre doch nicht nötig gewesen".

... und was erwidert man auf diese Formen von "Danke"?

Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • "You're welcome!" (Gern geschehen)  Sehr förmlich
  • "Don't mention it" (Nicht der Rede wert) Ziemlich förmlich
  • "My pleasure" (War mir ein Vergnügen) Immer noch recht förmlich
  • "Not at all" (Keine Ursache) Etwas weniger förmlich
  • "No problem"/"No worries" (Kein Problem) Informell

Zum Weiterlesen:

Über mich:

Ich bin Natalie Marby und ich arbeite mit Menschen, die selbstbewusster beim Englisch sprechen sein möchten. Viele Menschen leiden unter unerklärbaren Englisch Hemmungen oder Sprachblockaden, vor allem dann, wenn Sie öffentlich oder vor anderen Menschen Englisch reden müssen. Ich habe dazu eine Methode entwickelt, mit der sich solche Englischbarrieren dauerhaft überwinden lassen. Mehr dazu erfahren Sie hier: Angstfrei Englisch sprechen.

Ihnen gefällt mein Blog?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0